Archiv

Verlustängste

Geld zu verlieren ist hart.
Die Hoffnung zu verlieren ist bitter.
Einen Menschen zu verlieren ist grausam.
Nicht Auf Wiedersehen sagen zu können ist die Hölle.

5.12.06 22:33, kommentieren

Mantus - Tränen

Die Dunkelheit umhüllt von Zärtlichkeit,
ein Lächeln stillt den Schmerz.
Die Ewigkeit beseelt die Einsamkeit,
gebrochen schweigt mein Herz.
Geborgenheit, ein Blick aus Freundlichkeit,
der allzu schnell erfriert.
Die Hoffnung bleibt, der Glaube an die Zeit,
dass es vorbei gehn wird.

Tief in meinem Körper sitzt ein kleines Kind,
das kann jetzt schon spüren, dass ich traurig bin.
Ein wundersames Wesen sitzt in meinem Bauch,
saugt in voller Unschuld die Tränen in sich auf.

Der Regen fällt geschwächt auf diese Welt,
versinkt im schwarzen Grund.
Der Sonne Glanz, beizeiten unerkannt,
läuchtet zur stillsten Stund.
Den Sinn erfragt und alles schon gesagt.
Der Traum vom kleinen Glück
sitzt in mir drin, alles nicht so schlimm,
ich kann nicht mehr zurück.

7.12.06 20:40, kommentieren

Die Wahrheit

Die Wahrheit ist so oft ein bitteres Wort
fliehen wir vor ihr an einen uns unbekannten Ort.
Schreien ihr entgegen, wir wollen sie nicht hören
sie nicht sehen und nicht, dass sich die Worte vermehren.

Wir schliessen die Augen,
wollen niemandem glauben.
vergraben uns in unsrer Welt
weil sie uns einfach besser gefällt.

Nichts darf sich ändern.

9.12.06 00:59, kommentieren

Wenn ich das RIESENRINDVIEH erwische, das die Bilder gehackt hat, dann gibt es Rindswurst...

Man sollte seine Nase nicht in Dinge reinstecken, die einen nix angehen.

Und JA, mir gehts immer noch scheisse.

20.12.06 20:48, kommentieren

Neue Besitzverhältnisse

Cloud of Dust (01:00 AM) :
hab sie gestern wieder gesehn...
Mela123 (01:00 AM) :
und?
Cloud of Dust (01:00 AM) :
als ich mit terry einkaufen war...
Cloud of Dust (01:01 AM) :
wir standen an der kasse zum bezahlen, er meinte "schau mal da rüber" und hat auf die nachbarkasse gedeutet....
Cloud of Dust (01:01 AM) :
hab nur die kassiererin gesehn und mir gedacht wtf???
Cloud of Dust (01:01 AM) :
als wir drausen waren meinte er "von der hast du die nummer...."
Cloud of Dust (01:02 AM) :
er ist der meinung das sie es ist, sie arbeitet im moment (oder nebenbei) als kassiererin bei terrys edeka...
Mela123 (01:02 AM) :
terry hat nen edeka?
Cloud of Dust (01:03 AM) :
oder rewe?
Cloud of Dust (01:03 AM) :
der laden 50m weiter die straße runter
Mela123 (01:03 AM) :
woher hat er den? Ebay?

26.12.06 01:05, kommentieren

Junimond...nein, nicht von ECHT - von Rio Reiser!

Die Welt schaut rauf zu meinem Fenster
Mit müden Augen, ganz staubig und scheu
Ich bin hier oben auf meiner Wolke
Ich seh dich kommen
Aber du gehst vorbei

Doch jetzt tut’s nicht mehr weh
jetzt tut’s nicht mehr weh
Und alles bleibt stumm
Und kein Sturm kommt auf
Wenn ich dich seh

Es ist vorbei, bye-bye Junimond
Es ist vorbei, es ist vorbei, bye-bye

Zweitausend Stunden hab ich gewartet
Ich hab sie alle gezählt und verflucht
Ich hab getrunken, geraucht und gebetet
Hab dich flussauf- und flussabwärts gesucht

Doch jetzt tut’s nicht mehr weh
jetzt tut’s nicht mehr weh
Und alles bleibt stumm
Und kein Sturm kommt auf
Wenn ich dich seh

Es ist vorbei, bye-bye Junimond
Es ist vorbei, es ist vorbei, bye bye

27.12.06 00:15, kommentieren

Auf Wiedersehn...

Es war kein Junimond, es war mehr der Vollmond im September.
Der Schmerz und die Liebe weichen erst, wenn etwas besseres folgt.
Ich hab Weihnachten mal genutzt, um aufzuräumen.
Du kannst nichts löschen im Leben, aber eine Handynummer. Und es tut gut. Keine Irrfahrten mehr nachts im Nebel. Gar keine Irrfahrten mehr im Leben.
Ich geb an Sylvester mein Bestes, aber ihr wisst...haltet die Taschentücher bereit.
Danke.

27.12.06 00:22, kommentieren