Archiv

WGT 2006

Oh ja...Tränen gelacht...die Bilder sprechen Bände und sind ab sofort zum Download eingestellt...

3 Kommentare 12.6.06 21:36, kommentieren

Ich frage Dich...

Wen wirst Du mir heute schicken?
Wem darf ich heute ins Angesicht blicken?

Wer erhellt heute meinen Tag?
Hörst Du das alles, was ich Dich frag?

Wird er zu mir sprechen oder hat er mir nichts zu sagen?
Wird er mir Antworten geben, kann ich ihn alles fragen?

Erzählst Du ihm von mir? Wer kennt mein Leben?
Wird ihm jemand all seine Liebe zurückgeben?

Können sie mit mir fühlen und träumen?
Werden Sie nicht ihr eigenes Leben versäumen?

Welche Farbe wird er haben?
Wie weit wird er mich auf seinen Flügeln tragen?

Wo kommt er her und wo geht er hin?
Hat sein Kommen einen tieferen Sinn?

Und kommen sie wieder?
Und singen sie da oben Lieder?

Ich möchte einer von ihnen sein.
So liebevoll, schuldfrei und rein.

Ich gebe mir Mühe, möchte ihnen alles zurückgeben.
Fliegen Sie bei Sonnenschein und bei Regen?

Ich möchte mit ihnen fliegen.
Und mit den anderen zusammen siegen.

Sind sie erhaben über Zeit und Raum?
Kann ich ihnen alles anvertraun?

Fühlen Sie Schmerz und sehen sie Farben?
Haben auch ihre Seelen dunkle Narben?

Wie viel Zeit wirst Du ihm heute schenken?
Wird er morgen noch an mich denken?

Schenkst Du ihm Vergessen, um den Schmerz abzuwenden?
Zu wem wirst Du mich morgen senden?

Im Kerzenschein gedenke ich euch und kann euch spüren
Ihr seid bei mir und ich möchte euch
nie mehr verlieren

12.6.06 21:38, kommentieren

Süsser Traum...

Du liegst noch neben mir,
bist in meinen Armen eingeschlafen.
Ich spüre Deine weiche Haut an meinem Körper,
ich hab die ganze Nacht Wache gehalten.

Dein warmer Atem streichelt meine Haut.
Dein Brustkorb hebt und senkt sich im selben Takt wie mein Herz schlägt.
Deine Augen bewegen sich unter den Lidern,
suchst Du mich im Schlaf?

Was waren Deine letzten Worte bevor Du eingeschlafen bist?
Wo kamst Du her, was wird der Tag Dir schenken?
Wirst Du mich heute so vermissen wie ich es mein ganzes Leben getan habe?
Der Wecker klingelt…Ich bin allein.

12.6.06 21:38, kommentieren

Schattendenken

Durch das Heute hindurch entdecken wir das Morgen.
Durch Zeit und Raum blickend vergessen wir die Sorgen.

Erinnerungen kämpfen gegen das Vergessensein an.
Und wir erinnern uns nicht mehr wie alles begann.

Vom Freiheitsdrang angetrieben und geleitet
Uns festhaltend neue Wege bereitet

Sind wir Eins und kreisen schlaflos in unseren Gedanken
Während wir in Dunkelheit in uns versanken.

Kein Morgengrauen wird das Schwarz der Nacht durchdringen
Kein Vogel am morgen uns ein Lied mehr singen

Keine Schuld wird unser Gewissen drücken
Und nie wieder Früchte vom Baum des Lebens pflücken

Wir fliehen vor uns selbst und drehen uns doch im Kreise
Schreien uns an und wispern doch leise

Wenn der letzte Regen niedergefallen
Werden wir uns an die Tunnelwand krallen

Doch Halt kann sie uns nicht geben
Wir gehen mit dem Leben.

1 Kommentar 12.6.06 21:40, kommentieren

Sterne sehen - Zeraphine

Ein kurzer Glanz in Deinem Lächeln
- ein Augenblick
Zu kurz um alles auszusprechen
Und Worte geben nichts zurück

Dein Duft wird auf mich warten
Falls ich zurückkehren kann
Vergiss nicht, einzuatmen
Nur dann und wann

Und schon seh\' ich Dich verschwinden
Als hätt\' ich Dich nie gekannt
Können Jahre überwinden
Was geschah

Kannst Du die Sterne sehen
Brennt der Himmel nur für Dich
Kannst Du durch\'s Feuer gehen
Und die Glut verbrennt Dich nicht

Noch spür\' ich Deine warmen Hände
Zum letzten mal
Unaufhaltsam bricht am Ende
Was unser Leben war

Dein Duft hat wohl auf mich gewartet
Doch die Sinne sind zu taub
Was haben wir erwartet ?

Zum Abschied reich\' ich Dir die Tränen
Als Erinnerung an mich
Und das Blut in meinen Venen
Gefriert

Kannst Du die Sterne sehen
Brennt der Himmel nur für Dich
Kannst Du durch\'s Feuer gehen
Und die Glut verbrennt Dich nicht

Kannst Du der Welt vergeben
Wirst Du jemals glücklich sein
Lebst Du ein neues Leben
Oder ist es Dir zu klein

1 Kommentar 12.6.06 22:09, kommentieren

Bier riechen

...auf dem Weg zur Alohabar...

Melanie: "Ehrlich gesagt weiss ich grad nicht, wo die Alohabar ist..."

Steffen: "Folge mir unauffällig, ich rieche das Bier..."

12.6.06 22:11, kommentieren

Ich will...

K Ü H E :-)

12.6.06 22:11, kommentieren